Lebendiges Quartier mit vielfältiger Nutzung

Während 130 Jahren wurde auf dem Attisholz-Areal industriell Cellulose produziert. Seit Ende 2016 arbeitet die Halter AG zusammen mit der Gemeinde und dem Kanton daran, das Areal mit seinen aussergewöhnlichen Standorteigenschaften für zukünftige Generationen einer neuen Nutzung zuzuführen. Über die nächsten 20 bis 30 Jahre soll schrittweise ein lebendiger und vielseitiger Dorfteil von Riedholz entstehen. Das Aareufer soll in Zukunft für alle frei zugänglich sein.

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Planungs- und Umsetzungsarbeiten und über die Entwicklungsziele.