29.11.2017

Attisholz-Areal: 2018 erfolgt ein weiterer Öffnungsschritt

Attisholz-Areal: 2018 erfolgt ein weiterer Öffnungsschritt

Am 25. November 2017 hat Halter einen Tag des offenen Areals durchgeführt. Viele Riedholzerinnen und Riedholzer nahmen die Gelegenheit wahr, sich über die nächsten Öffnungsschritte für das Areal zu informieren. 2018 will Halter im Attisholz eine Arena errichten, deren Sitzstufen die verschiedenen Höhenniveaus verbindet. Hier könnten zum Beispiel Konzerte, Open-Airs und andere Veranstaltungen stattfinden. Dieser Teil des Areals soll ab Sommer 2018 frei zugänglich sein. Für 2019 ist vorgesehen, auch den Zugang zum Aareufer zu schaffen.

Zum Bericht der Solothurner Zeitung


26.6.2017

Mitwirkung: Heute Informationsveranstaltung

Heute Montagabend startet die öffentliche Mitwirkung für das aktualisierte räumliche Teilleitbild Attisholz 2030. Den Auftakt markiert eine Informationsveranstaltung. Diese beginnt um 19.00 Uhr in der Turnhalle neben dem Gemeindehaus Riedholz. Das Teilleitbild definiert die Stossrichtung und die Leitplanken für die künftige Entwicklung des Attisholz-Areals. 

Zur Vorschau der Solothurner Zeitung

Informationen zum Ablauf der Mitwirkung finden sich auf der Website der Gemeinde Riedholz.


20.6.2017

Räumliches Teilleitbild aktualisiert - öffentliche Mitwirkung

Die Gemeinde Riedholz hat zusammen mit der Grundeigentümerin Halter und dem Kanton in den letzten Monaten das räumliche Teilleitbild Attisholz Nord geprüft und an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst (Halter seit Ende 2016 als neue Eigentümerin mit einer langfristigen Entwicklungsperspektive; rasche Entwicklung des benachbarten Gebiets direkt südlich der Aare). Das aktualisierte Teilleitbild soll als Basis für die Weiterentwicklung der Nutzungsplanung dienen.

Der Gemeinderat will das aktualisierte Teilleitbild den Stimmberechtigten an der Gemeindeversammlung vom 11. Dezember 2017 zur Genehmigung vorlegen. Vorgängig findet vom Dienstag, 27. Juni, bis am Freitag, 25. August, eine Mitwirkung für alle Interessierten statt.

> Zum Bericht der Solothurner Zeitung


10.11.2016

Halter-Interview: Aufbruchstimmung im Attisholz-Areal

Andreas Campi, Leiter Entwicklung bei der neuen Eigentümerin Halter, hat den AZ Medien ein erstes Interview gegeben. Das Unternehmen hat auf dem Attisholz-Areal viel vor. «Die Grösse des Areals bietet eine riesige Chance», sagt er. Im Mobilitätsbereich könne Pionierarbeit geleistet werden. Medienbericht


6.10.2016

Neuer Eigentümer

Das Attisholz-Areal in der Solothurner Gemeinde Riedholz SO kommt in neue Hände: Die bisherige Besitzerin Attisholz Infra (AIN) übergibt das ehemalige Industrieareal an Halter. Das landesweit tätige Immobilienunternehmen verfolgt eine langfristige Perspektive und will das Gebiet etappenweise entwickeln. Dabei setzt Halter auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Kanton und der Standort-gemeinde Riedholz. AIN hat in den vergangenen sechs Jahren zusammen mit der Gemeinde und dem Kanton in einem aufwändigen Planungsprozess das Fundament für die Zukunft des Attisholz-Areals gelegt. Zurzeit liegt der Entwurf für eine neue Nutzungsplanung vor. Halter wird diese Grundlage in enger Absprache mit Gemeinde und Kanton überprüfen, bei Bedarf anpassen und die nächsten Schritte definieren. Erste Kontakte mit den zuständigen Behörden von Kanton Solothurn und Gemeinde Riedholz sind positiv verlaufen.

> Bericht in der Solothurner Zeitung